Originalbefunde

Straßen und Straßenbelag

Der Verlauf einer der Hauptstraßen, die aus der östlichen Richtung direkt auf den Markt zuging, ist heute durch einen 200 Meter langen, hölzernen Steg gekennzeichnet. Er beginnt mit einer breiten Plattform, die im Park auch als Sammelpunkt für die Führungen oder für Gruppen dient. Hier kann Ihr Spaziergang auf dem Gelände des Parks beginnen.

An zwei Stellen können Sie den Originalbelag der gepflasterten mittelalterlichen Straße sehen – ein Mal in Form eines archäologischen Fensters im Steg und erneut auf dem Weg zur Burg. Hier ist das offene Fragment sogar begehbar und lässt sehr deutlich die interessanten Strukturen des Straßenbelags erkennen. Die Metallfunden, die hier zutage kamen, sind in der Straße gekennzeichnet.